Reisediarrhoe – ein unangenehmer Begleiter

Artikel von Mag. pharm. Karin Reisinger

Was tun hilft bei Durchfall im Urlaub?

Damit die schönste Zeit des Jahres nicht von Durchfall, Erbrechen oder anderen Problemen im Magen-Darm-Bereich getrübt wird, sollten ein paar Medikamente ihre Reiseapotheke ergänzen:


Zur Behandlung des akuten Durchfalls gibt es gut wirksame Präparate, die sehr schnell die natürliche Darmbewegung wieder herstellen und die Durchfalldauer verkürzen, die Darmflora sollte durch schnell wirksame Probiotika (lebensfähige Mikroorganismen, die zum Aufbau der Darmflora dienen) wieder hergestellt werden.


Um den teils sehr massiven Flüssigkeitsverlust bei Durchfallerkrankungen auszugleichen, sind Elektrolyte dringend anzuraten. 


Hat man im Urlaub die gute Küche allzu ausgiebig genossen, helfen pflanzliche Präparate sehr gut, Blähungen, Völlegefühl und andere Magenbeschwerden zu eliminieren.

Unser Tipp:

Bei Fernreisen bitte Eiswürfel in Getränken, Leitungswasser und ungewaschenes Obst meiden. 


Mit diesen Ratschlägen sollte Ihnen und Ihrer Familie einem ungetrübten Urlaubsvergnügen nichts mehr im Wege stehen!